Berichte

BERICHTE

Schwyzer Jugendskirennen

Rangliste und Bilder zum Schwyzer Jugendskirennen vom 11.02.2017

Rangliste >>

Bilder >>

Corinne_Suter_Val_Isere

CORINNE SUTER FÄHRT MITTEN IN DIE WELTSPITZE

Corinne Suter fährt mitten in die Weltspitze

Vor zwei Wochen hatte Corinne Suter als Sechste in der 2. Abfahrt in Lake Louise ihr mit Abstand bestes Weltcup-Ergebnis eingefahren. Nun setzte die 21-Jährige noch einen drauf und fuhr in Val d’Isère erstmals in die Top 5. Auf einen Podestplatz fehlten dem Skiclub Schwyz-Mitglied nur 16 Hundertstel. Vor dieser Saison war ein 28. Platz Corinne Suters bestes Weltcup-Resultat gewesen. Dieses hat sie nun schon zum 4. Mal unterboten. Wir hoffen natürlich für Corinne, dass dies in gleicher Weise so weitergeht. Wir drücken die Daumen und hoffen, dass Corinne gesund und verletzungsfrei bleibt.

Thomas Pfyl mit Skis

THOMAS PFYL IST SCHWYZER SPORTLER DES JAHRES 2015

Thomas Pfyl ist Schwyzer Sportler des Jahres 2015
Dank der tollen Resultate im Europa- und Weltcup und an den Welt- und Schweizermeisterschaften im Behindertenrennsport Ski Alpin wurde Thomas Pfyl von der Fachjury und der Öffentlichkeit insgesamt als Schwyzer Sportler des Jahres 2015 gewählt. Der Skiclub Schwyz gratuliert Thomas ganz herzlich zu dieser ehrenvollen Auszeichnung und wünscht für den weiteren Verlauf der Saison noch viele gute Rennen und möglichst keine Verletzungssorgen.

verena-rohrer

GOLD FÜR VERENA ROHRER

Gold für Verena Rohrer an der Junioren-WM in Valmalenco

An der Junioren-WM in Valmalenco gewinnt Verena Rohrer in der Halfpipe die Gold-Medaille.
Nachdem sie im vergangenen Jahr bereits die Silbermedaille an der Junioren-WM gewinnen konnte, durfte sich Verena Rohrer am 26. März in Valmalenco zur Juniorenweltmeisterin in der Halfpipe küren lassen.

Die bald 18-jährige Nachwuchshoffnung aus Sattel, wurde mit der höchsten Punktzahl belohnt. Anschliessend an das Rennen erklärt Verena Rohrer „Nach dem zweiten Platz in der Quali wusste ich, dass es knapp wird. Ich bin umso glücklicher, dass es schlussendlich tatsächlich geklappt hat!“

corinne-suter

Weltmeisterlicher Empfang für Corinne Suter auf dem Hauptplatz in Schwyz. 

Nach ihren grossartigen Erfolgen als Junioren-Doppelweltmeisterin und Schweizermeisterin in der Abfahrt wurde Corinne mit einer Kutschenfahrt auf den Hauptplatz überrascht und durfte sich gebührend feiern lassen.

30.3.2014 dc

corinne-suter-2014-maerz

HERZLICHE GRATULATION AN UNSERE ATHLETIN

Herzliche Gratulation an unsere Athletin, Corinne Suter, zum Doppel-Weltmeistertitel an der Juniorinnen-WM in Jasna / Slowakei. Wir sind stolz auf dich!
Corinne Suter gewinnt nach Gold im Super-G auch die Goldmedaille in der Abfahrt. Es ist dies bereits die fünfte Medaille, die Corinne bei Juniorinnen-Weltmeisterschaften gewinnt. An dieser WM holte sie Silber im Team-Wettkampf zusammen mit Bernhard Niederberger, Rahel Kopp und Luca Aerni und doppelte mit Gold im Super-G und der Abfahrt nach. Den Super-G gewann sie vor drei Fahrerinnen aus Österreich. Corinne Suter vor Stephanie Venier und Rosina Schneeberger – so präsentierte sich das Siegerpodest im Super-G. In der Abfahrt setzte sie sich mit einem Vorsprung von 77 Hundertstelsekunden vor der Norwegerin Nora Grieg Christensen und der Österreicherin Kerstin Nicolussi durch.
Im laufenden Winter konnte Corinne mit der Abfahrt von Innerkrems, und den Super-Gs von Spital (Ö) und Serre Chevalier (F) drei Europacuprennen für sich entscheiden. Die 19-Jährige führt aktuell die Europacup Super-G-Disziplinenwertung an und liegt in der Europacup-Gesamtwertung auf Rang 5.
6.3.2014

DSC_0059_1

SCHWYZER JUGENDSKITAG 2014

Alle Bilder auf einem Blick vom Schwyzer Jugendskitag 2014

hochstuckli_livetable26

IM HOCHSTUCKLI UM MEDAILLEN GEFAHREN

SKI ALPIN Am Stuckli Tony Sport Jugendskirennen fuhr der Nachwuchs aus den Kantonen Schwyz und Zug auf dem Sattler Hausberg um schnelle Zeiten. Die Siegerzeit stammt von Aaron Imlig.

Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren Sponsoren

  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
  • Image